Der moderne Aufsatz – wir bloggen

Von textvoll | 6. Juni 2020

Es wird gebloggt, was das Zeug hält. Reiseberichte, Empfehlungen, Rezepte, Anleitungen, Erfahrungen und wirklich wichtige Pflegetipps werden in einen Blog gepackt. Ja, ich blogge auch und es wird gelesen – das freut mich. Damals, in der Schulzeit war der Blog ein Aufsatz und die Themen nicht ganz so weit von den Heutigen entfernt. Doch damals wurde vor dem Schreiben lange überlegt und dann die Worte mühselig mit Tinte zu Papier gebracht. Einfach mal ein paar…

Das Semikolon, vergessen, verpönt und modernisiert

Von textvoll | 25. Mai 2020

Kaum ein anderes Satzzeichen wird so oft mit negativen Adjektiven betitelt wie das Semikolon. Kurt Vonnegut nannte den Strichpunkt einen „transvestitischen Hermaphroditen“. Ein doppel-geschlechtliches Individuum, kurz gesagt ein Zwitter. Bei diesen Bezeichnungen kann ich nachvollziehen, warum es kaum mehr verwendet wird. Der Grund für diesen Blog war eine Bemerkung, dass dieses Satzzeichen nun wirklich nicht mehr „en Vogue“ ist. Zu dieser Bemerkung sei gesagt, dass ich die Satzzeichen nicht nach der Mode, sondern nach den…

Der älteste Lappen seit der Evolution – Das limbische System

Von textvoll | 3. Mai 2020

Unsere Kopf- und Bauchentscheidungen sind von unserem Unterbewusstsein gesteuert. Da werden die Emotionen aufgenommen und weiterverteilt. Die emotionale Überzeugung der Kunden ist ein wichtiger Faktor, womit unterschiedliche Zielgruppen erreicht werden. Das limbische System ist der älteste Teil unseres Gehirns – evolutionsgeschichtlich gesehen. Hier treffen die Informationen über das Gelesene als erstes ein und werden emotional nach den folgenden Punkten gefiltert: Bedroht mich diese Nachricht? Entwickle ich neue Fähigkeiten? Werde ich stärker, schöner, reicher, etc? Ist…

Website & Web – Wer findet Wen?

Von textvoll | 15. April 2020

Damit eine Website im World Wide Web gefunden wird muss die Kommunikation zwischen der Website und der Suchmaschine auf denselben Nenner gebracht werden. Dazu sind im Hintergrund diverse Programme nötig, die sämtliche Websites im Web in derselben Sprache verfassen.   www – Wer hats erfunden? Mit dem Ziel, ein hypertextuelles Informationsnetzwerk zu schaffen, beantragte der Physiker Tim Berners-Lee 1989 am CERN das Projekt World Wide Web. 1990 waren der erste Webserver und Webbrowser fertig gestellt.…

Fotografieren gesetzlich modernisiert

Von textvoll | 6. April 2020

Seit dem 1. April 2020 ist das überarbeitete Bundesgesetz über den Urheberrechtsschutz von Fotos in Kraft getreten.  Fotos – egal ob professionell oder privat geknipst – dürfen ohne Zustimmung nicht mehr verwendet und veröffentlicht werden. Bislang wurden nur Fotografien geschützt, welche einen individuellen Charakter hatten. Gemeint sind unter anderem Fotos mit künstlerischem Ansatz. Landschaftsfotografien, Urlaubsfotos oder Schnappschüsse waren von diesem Schutz ausgenommen. Diese Fotografien durften ohne Zustimmung für die Illustration von Websites verwendet werden. Im…

Gepflegte Kunden

Von textvoll | 31. März 2020

Nichts wichtiger als das. Mit dem Lockdown wurden diversen Kleinunternehmen im Dienstleistungsbereich die Kundenkontakte per sofort abgeschnitten. Einige Branchen hatten die Möglichkeit, rasch auf einen Online Service oder einen Take-away umzusteigen und so einen kleinen Teil des Schadens abzufangen. Andere Branchen stehen komplett still. Eine Schockstarre machte sich breit und für einen Moment schien die Situation unüberwindbar. Wie soll man die Kunden nun erreichen? Wir alle haben keine Übung mit dem Umgang einer Pandemie und…

Home Office – Fluch oder Segen?

Von textvoll | 26. März 2020

Für viele ist das Home Office eine grosse Herausforderung, manchmal beginnt es schon damit, wie man das Wort richtig schreibt. Zusammenhängend – sieht etwas komisch aus. Mit Bindestrich – ok gibt dem Ganzen einen modernen Touch. Ohne Bindestrich – ja, so könnte es nicht schlecht hinkommen. Als Freelancerin ist das Home Office für mich kein Neuland. Aber wie immer mal in den letzten Tagen gehört, entwickeln die Neuankömmlinge im heimischen Büro in dieser Zeit Verständnis…

Stillstand

Von textvoll | 23. März 2020

Und plötzlich war kein Stein mehr auf dem anderen – die Spassgesellschaft wurde abrupt vom Staat ausgebremst. Darf man in dieser Zeit noch von A nach B reisen und sich eine Luftveränderung gönnen? Wir haben es getan und sind eine Woche in unsere geplanten Skiferien in die Berge gefahren. Ohne Skis, aber mit viel Proviant und Lesestoff – als Selbstversorger auf einsamen Pfaden. Mein aktueller Blog sollte eigentlich das hektische Verhalten der Skifahrer dokumentieren. Über…

Webtexte schreiben

Webtexte – Wie soll ich es sagen?

Von textvoll | 15. März 2020

Mit der Antwort auf diese Frage, sind die ersten Schritte für einen verständlichen Text schon getan. Wir alle kennen das, wir lesen einen Text im Web und bereits auf der zweiten Zeile weiss man nicht mehr, wie die erste Zeile begonnen hat. Der Satz wurde viel zu lange und kompliziert formuliert. Sie lesen einen Text, der endlose Beschreibungen beinhaltet um zu erklären, warum die Situation mit den erwähnten Argumenten begründet wurde nicht den gegebenen Verhältnissen…

Was braucht eine Website?

Wie entsteht eine Website?

Von textvoll | 7. März 2020

Eine gute Website ist nicht von heute auf morgen erstellt. Die genaue Planung für den Inhalt bzw. Content lohnt sich. Es gibt nichts Schlimmeres als Webseiten mit Platzhalter, welche dann „bei Gelegenheit“ noch angepasst werden. Haben Sie sich schon mal gefragt was der Text: „Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit..“ neben einem Bild mit einer Kaffeetasse zu suchen hat? – Nix. Es wurde schlichtweg vergessen, den Beitrag zu ergänzen und der Blindtext veröffentlicht.…